Das Wetter in Denia ist natürlich sehr interessant für Menschen, die dort ihren Urlaub verbringen wollen. Wer will schon in seinem Urlaub nur schlechtes Wetter haben? Hier soll deshalb kurz dargestellt werden, wann die beste Zeit für einen Urlaub in Denia ist.

Die Sommermonate sind am idealsten für einen schönen Urlaub in Denia. Die Temperatur ist in der Regel von April bis November über 20 Grad Celsius. Von September bis Mai gibt es pro Monat allerdings rund doppelt so viele Regentage, wie in der Zeit von Juni bis August.

Das soll aber nicht heißen, dass ein Urlaub außerhalb der Sommermonate nicht in Frage kommt. Der durchschnittlich regnerischste Monat ist der Oktober, mit rund 7 Regentagen. Daran kann man leicht sehen, dass es in Denia überwiegend schönes Wetter gibt. Also keine Panik, auch in den „nicht so schönen“ Monaten ist das Wetter deutlich schöner als in Deutschland. Man kann eventuell sogar ein Schnäppchen machen, wenn man seinen Urlaub in einem nicht so beliebten Monat bucht. Schließlich wollen die Hotels ihre Zimmer nicht leer stehen haben.

Letzten Endes sollte man sich aber nicht wegen des Wetter zu viele Sorgen machen. Das Wetter läßt sich nicht mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit voraussagen. Am besten ist es immer noch, die bestmögliche Auswahl zu treffen und das Wetter dann zu nehmen, wie es ist. Denn auch an Spaniens Costa Blanca kann das Wetter mal nicht so gut sein.

Sehr schöne Infos über das Wetter in Denia gibt es auf: http://www.klima.org/spanien/klima-denia/