Wenn Sie sich nun entschlossen haben in Denia Ihren Urlaub zu verbringen, werden Sie als erstes vermutlich die Anreise planen. Mit dem Auto, mit der Bahn, oder mit dem Flugzeug? Was ist am sinnvollsten? Nun, alle drei Varianten sind möglich, wobei die meisten die dritte Variante, also das Flugzeug wählen. Deshalb wollen wir uns diese Art der Anreise nach Denia einmal im Detail ansehen.

Anreise nach Denia mit dem Flugzeug

Denn zur Anreise nach Denia bietet sich das Flugzeug an. Fliegen geht am schnellsten, ist bequem und günstig. Und nicht zuletzt liegt Denia in der Nähe zweier Flughäfen. Sowohl Alicante, als auch Valencia kommen hier als Zielflughafen in Frage. Beide sind rund 100 km von Denia entfernt und fast alle Pauschalreisen nach Denia führen über diese beiden Flughäfen.

So geht am Flughafen weiter

Am Flughafen bietet es sich an, einen Mietwagen zu buchen. Egal ob von Alicante, oder von Valencia, Sie kommen über die Autobahn AP-7 nach Denia. Allerdings ist die AP-7 mautpflichtig. Parallel dazu führt Sie aber auch die Nationalstraße N-332 von Alicante nach Denia. Von dieser haben Sie einen herrlichen Blick auf das Meer und einige tolle Strände der Costa Blanca. Durch einen Mietwagen sind Sie in Ihrem Urlaub völlig unabhängig und können fahren wohin Sie möchten. Ideal für einen Ausflug in die nähere Umgebung. Wenn Sie allerdings keinen Mietwagen möchten, kommen Sie natürlich auch per Bus, oder der Bahn (Linie L9 von Alicante) nach Denia.

Die Flugzeit von Norddeutschland nach Alicante beträgt rund drei Stunden. Wenn Sie lieber über Valencia anreisen möchten, können Sie mit einer ähnlichen Dauer des Fluges rechnen. Wenn Sie aus Mittel- oder Süddeutschland anreisen, verkürzt sich die Flugdauer natürlich. Wie Sie sehen, können Sie in nur wenigen Stunden schon in Ihrem Urlaubsort Denia, an Spaniens wunderschöner Costa Blanca sein, und dort das herrliche Wetter genießen.